Kursfahrt minus vier

In der letzten Stunde vor der Fahrt haben wir Wünsche, Erwartungen und Befürchtungen im Hinblick auf die Projektkursfahrt gesammelt. Wir möchten gern nach der Rückkehr einen zweiten Blick auf diese Liste werfen:

Wünsche und Erwartungen:

  • Raum für die Wahrnehmung/Sicht der Schüler
  • Mehr Verständnis für unsere eigene Geschichte
  • Mehr Verständnis für die Perspektive der Polen auf ihre Vergangenheit
  • Zeit zum Reflektieren / Bewusstmachen dessen, was an den Orten passiert ist
  • Durch die Nähe zum Ort eine Vorstellung entwickeln
  • Antworten auf Fragen finden / neue Fragen aufwerfen
  • Vor Ort über die Shoa lernen
  • Mit für uns neuen Quellen arbeiten
  • Verantwortung zeigen / Eigenverantwortung für die Gegenwart prüfen
  • Verstehen können
  • Respekt (vor dem Ort als Ort der Opfer)
  • Spaß

Befürchtungen:

  • Schockierende Eindrücke
  • Emotionale Überlastung durch „Durchleben“ von Grausamkeiten
  • Angst vor Schuldgefühlen
  • zu viel Input und zu wenig Zeit für Verarbeitung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s